Flug Stornoschutz der URV

ohne Selbstbehalt
Die Reiserücktritts Versicherung kann wahlweise mit oder ohne Reiseabbruch Versicherung und mit oder ohne Selbstbehalt abgeschlossen werden. Die Versicherung deckt bis zu 100 % der Flugticket Stornogebühr inkl. Vermittlungsentgeld ab. Das heißt, daß Sie bei der Berrechnung der Prämie in den Bedingungen Ihrer Flugbuchung nachschauen müssen, welchen Prozentsatz von Ihrer entrichteten Ticketgebühr die Fluggesellschaft im Stornofalle erhebt.
online buchen
Der Abschluß der Reiserücktrittskosten Versicherung ist bis 30 Tage vor Reiseantritt möglich. Ab 29 Tage vor Reiseantritt gilt. Abschluß der Versicherung am Buchungstag der Reise, spätestens innerhalb der nächsten 7 Tage.
Nur für Flüge. Die Reisedauer ist unbegrenzt.
2.000 EUR pro Ticket
Die versicherung ist ohne Selbstbehalt.
Risikopersonen sind
  • die Angehörigen der versicherten Person, definiert als Ehepartner, Lebenspartner (gemäß § 1 Lebenspartnerschaftsgesetzt), Kinder, Eltern, Großeltern, Urgroßeltern, Enkel, Schwiegereltern, Schwiegersöhne und -töchter, Schwager & Schwägering, Geschwister, Adoptivkinder & -eltern. Pflegekiner/-eltern, Stiefkinder/-eltern, Stiefgeschwister, Onkel, Tanten, Neffen. Nichten.
  • Die in häuslicher Gemeinschaft wohnende Lebensgefährtin/e der versicherten mitreisenden Person;
  • diejenigen, die nicht mitreisende minderjährige oder pflegebedürftige Angehörige betreuen;
  • diejenigen, die gemeinsam mit der versicherten Person eine Reise gebucht haben und deren Angehörige.
    In diesem Fall gelten nur die Angehörige, und die/der in häuslicher Gemeinschaft wohnende Lebensgefährtin/e der versicherten Person untereinander.
Nachstehende Ereignisse unterliegen dem Versicherungsschutz:
  • Unerwartet schwere Erkrankung, wenn hierdurch die planmäßige Reise nicht zumutbar ist.  Unerwartet ist jedes erstmalige Auftreten einer Erkrankung. Versichert ist ebenfalls das erneute Auftreten einer bestehenden Erkrankung, wenn, sofern in den letzten 6 Monaten keine Behandlung für diese Krankheit durchgeführt wurde. Regelmäßige medizinische Untersuchungen  zur Feststellung des Gesundheitszustandes, zählen nicht dazu.
  • Tod,
  • eine schwere Unfallverletzung.
  • eine nach Versicherungsbeginn festgestellte Schwangerschaft.
  • Schwangerschaftskomplikationen.
  • Impfunverträglichkeit. Ein Impfversagen oder ein zu geringer Aufbau eines für das Reiseland vorgeschriebenen Antikörperwertes sind nicht versichert.
  • ein Termin zur Spende oder zum Empfang von Organen und Geweben (Lebendspende) im
  • Rahmen des Transplantationsgesetzes.
  • Bruch von Prothesen, Lockerung implantierter Gelenke.
  • eine unerwartete Adoption eines minderjährigen Kindes.
  • ein erheblicher Schaden am Eigentum durch Feuer, Explosion, Sturm, Hagel, Blitzschlag, Hochwasser, Überschwemmung, Lawinen, Vulkanausbruch, Erdbeben, Erdrutsch oder vorsätzliche Straftat eines Dritten (z.B. Einbruchdiebstahl), sofern Ihre Anwesenheit oder die einer mitreisenden Risikoperson erforderlich ist, um den Schaden festzustellen. Der Schaden gilt als erheblich, wenn die Schadenhöhe mindestens 2.500 Euro beträgt.
  • die unerwartete betriebsbedingte Kündigung eines sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnisses durch den Arbeitgeber. Voraussetzung ist: Sie selbst, eine versicherte Person oder eine mitreisende Risikoperson verliert dadurch ihren Arbeitsplatz. Nicht versichert ist der Verlust von Aufträgen oder die Insolvenz von Selbständigen.
  • die Aufnahme eines sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnisses oder einer Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandentschädigung (1-Euro-Job) aus der Arbeitslosigkeit heraus. Voraussetzung ist: Sie oder die versicherte Person sind bei Buchung der Reise bei der Bundesagentur für Arbeit arbeitslos gemeldet. Nicht versichert ist die Aufnahme von Praktika, betrieblichen Maßnahmen oder Schulungsmaßnahmen jeglicher Art.
  • die Aufnahme eines Ausbildungsverhältnisses eines Schülers nach der Schulzeit. Voraussetzung ist: der versicherte Schüler ist bei Buchung der Reise bei der Bundesagentur für Arbeit als arbeitssuchend gemeldet.
  • ein Arbeitgeberwechsel und damit verbundener Arbeitsplatzwechsel, wenn Sie die versicherte Reise vor Kenntnis des Wechsels gebucht haben. Dabei muss das bisherige sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitgeber aufgelöst und ein neues sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis begründet werden. Die Versetzung innerhalb eines Unternehmens gilt nicht als Arbeitsplatzwechsel. Zudem ist erforderlich, dass die Reisezeit in die Probezeit, maximal in die ersten 6 Monate der neuen beruflichen Tätigkeit fällt.
  • konjunkturbedingte Kurzarbeit. Voraussetzung ist: Sie oder die versicherte Person sind für einen Zeitraum von mindestens drei aufeinanderfolgenden Monaten von konjunkturbedingter Kurzarbeit betroffen. Aufgrund der Kurzarbeit muss sich der monatliche Brutto-Vergütungsanspruch um mindestens 35 % verringern. Zudem muss der Arbeitgeber die Kurzarbeit zwischen Versicherungsabschluss und Reisebeginn anmelden.
  • die Wiederholung einer nicht bestandenen Prüfung an einer Schule/Hochschule, um den Schul-/ Studienabschluss zu erreichen. Voraussetzung ist: die Wiederholungsprüfung fällt unerwartet in die versicherte Reisezeit; oder sie findet innerhalb von 14 Tagen nach Beendigung der Reise statt.
  • die Nichtversetzung eines Schülers.
  • die Impfunverträglichkeit Ihres Hundes, wenn dieser zur Reise angemeldet war. Nicht versichert ist ein Impfversagen oder ein zu geringer Aufbau eines für das Reiseland vorgeschriebenen Antikörperwertes.
  • einreichen der Scheidungsklage (bei einvernehmlicher Trennung der dementsprechende Antrag) beim zuständigen Gericht unmittelbar vor einer gemeinsamen Reise der betroffenen Ehepartner.
Ticket Stornogebühr
Einzelperson
  • 14,00 €
    Reisepreis bis 200 €
  • 33,00 €
    Reisepreis bis 400 €
  • 51,00 €
    Reisepreis bis 600 €
  • 70,00 €
    Reisepreis bis 800 €
  • 89,00 €
    Reisepreis bis 1.000 €
  • 107,00 €
    Reisepreis bis 1.200 €
  • 126,00 €
    Reisepreis bis 1.400 €
  • 145,00 €
    Reisepreis bis 1.600 €
  • 163,00 €
    Reisepreis bis 1.800 €
  • 182,00 €
    Reisepreis bis 2.000 €
Produktinformationen IPID
Flug Stornoschutz

Stornieren ja oder nein?

Die URV bietet Ihnen eine kostenfreie Beratung an, falls Ihre Reise krankheitsbedingt gefährdet ist.
Wenn Sie unsicher sind und sich nicht entscheiden können, ob Sie die Reise stornieren oder noch warten sollen, können Sie sich von der URV beraten lassen.
Die Berater sind in solchen Fragen geschult und lassen Sie mit der Entscheidung nicht alleine.
Nutzen Sie die Beratung durch den URV-Stornokompass. Den Beratungsservice erreichen Sie
montags bis freitags 8 bis 17 Uhr unter (06 81) 8-44 75 54.

Weitere Produkte

Sie besitzen eine Kreditkarte, möchten den darin bereits enthaltenen Reiseschutz in Anspruch nehmen? Dann schließen Sie als Ergänzung unsere Kreditkarten Plus Versicherung ab. Diese übernimmt den Selbstbehalt in der Reiserücktritt im Stornofalle.
Die Union Reiseversicherung bietet für Schülerreisen eine spezielle Reiserücktritts Versicherung oder Schüler Paket an. Bei Klassenfahrten ist der Lehrerausfall Schutz bereits im Tarif enthalten. Altersgrenze bis 25 Jahre.